Die Sweete Mom

Ich bin Oyinda (40), freiberufliche Journalistin und Projektmanagerin, alleinerziehende Mutter von einem Sohn (7) und Hundebesitzerin.

Früher hatte ich eine ziemlich klare Vorstellung davon, wie mein Leben einmal aussehen sollte. Ich wollte alles anders machen als meine exzentrische, manchmal „hippieske“ Mutter. Ich wollte heiraten, mit dem selben Mann bis zu vier Kinder in die Welt setzen und einen Hund. Aufmerksame Menschen haben es bereits gemerkt: Es kam anders.

Seit Schwangerschaftswoche 5 war ich mit meinem Sohn allein. Dieser stellte sich letztendlich glücklicherweise als ein ziemlichimg_20160714_011409 cooler Typ heraus. Das macht das Konstrukt „Ein-Eltern-Familie“ durchaus angenehm.

Trotzdem: Mein Schlafkonto ist chronisch im Minus. Ich schlage mir viele Nächte mit Arbeit um die Ohren oder ich schlafe bei der Gute-Nacht-Geschichte als Erste im Kinderbett ein. Mein Körper ist Schrott. Ich habe dreieinhalb Falten auf der Stirn und an vielen Tagen ist Makeup mein allerbester Freund. Weil ich oft zu viel denke, Meditation aber nicht mein Ding ist, kucke ich mir ab und an endlos „Perücken-Reviews“ bei Youtube an. Ich kenne die Stars der Szene und kenne alle ihre Tricks. Richtig gelesen!

Manchmal möchte ich alles hinschmeißen. Aber ich finde vieles an meinem Leben schlichtweg viel zu grandios. Ich habe gelernt, Entscheidungen so zu treffen, dass sie mir gut tun – und damit auch meinem Kind. Ich habe die besten Freunde der Welt, eine großartige Familie und wenn ich nicht gerade Buchhaltung machen muss, fühle ich mich frei.

Ich hab noch nicht genug gesehen, deshalb erziehe ich mein Kind zu einem Reisenden. Wir packen gerne unsere Koffer und verdrücken uns – auch wenn ein paar Tage Sonne und Meer manchmal reichen müssen.

Alleinerziehend sein ist alles – aber nicht das Ende. Kluge Menschen singen in ihren Liedern über Frauen wie mich: „… und die hat’s dann in sich und zwar doppelt mit Kind …“ Also, hier geht es ab sofort um starke, liebenswerte, „Sweete Moms“ oder Väter. Um Ordnung, Chaos, Liebe und Meer …

Merken